"Was wir heute tun, entscheidet, wie die Welt morgen aussieht." B. Pasternak
"Was wir heute tun, entscheidet, wie die Welt morgen aussieht." B. Pasternak

Hexenstube 2

für 4 Personen

Hier seht Ihr den (neuen) Balkon der Hexenstube 2 im Haus der Hexenstuben in Tanne.

Zum Garten liegen die Küche/Essecke und das kleine Schlafzimmer; Wohnzimmer, Bad und großes Schlafzimmer liegen zur Straße raus.

Hexenstube 2 kann von 4 bzw. 5 Personen bewohnt werden. Da in der 1. Etage noch das alte Fachwerk erhalten ist, wurde es teilweise freigelegt und ist nun hübsch anzusehen.

Die Wohnung ist 74 m² groß und eine Nichtraucherwohnung, geraucht werden darf aber auf dem Balkon. Die Hexenstube 2 verfügt über zwei Schlafzimmer, ein Bad, ein Duschbad, eine Küche und ein Wohnzimmer mit Kaminofen.

Unsere Hexenstubengäste können ihre Motorräder, Fahrräder oder Skier oder was auch immer abgeschlossen in unserer Garage unterbringen. Dort warten auch ein Schlitten und diverse Rutschteller im Winter auf wilde Rutschpartien. Ein Stellplatz unter dem Carport gehört zu jeder Hexenstube dazu.

An unsere Kleinsten haben wir natürlich auch gedacht: Kinderreisebett, Hochstuhl, Wickelunterlage,  Ki.Toilettensitz, Stehhilfe, Plastikgeschirr und Malsachen - alles da.

Aber bei allem Text: Fotos sagen mehr als Worte, lasst Euch inspirieren... Hex, hex

Und so sieht's hier aus

Vom Wohnzimmer aus geht man durch Originalgebälk in die Küche. Der Kamin bietet wohlige Wärme und einen schönen Feuerschein.

 

Die Hexenstubengäste bedienen sich einfach so am Kaminholz, um ordentlich einzuheizen. Gerne sind wir beim Anheizen behilflich.

Die überaus gemütliche Sitzecke bietet  eine integrierte Schlafgelegenheit. So kann hier locker Person Nr. 5 nächtigen.

Es liegen immer zwei Fleecedecken zum Einkuscheln bereit. LED-Kerzen und Teelichter zaubern zusätzlich Gemütlichkeit.

 

LED-Flachbildfernseher (mit HD-Empfang) und Heimkinoanlage können den Abend abrunden. Spiele natürlich auch. 

Und wer lieber Rotwein trinkt und es sich ohne Entertainment gemütlich macht - die passenden Gläser stehen im Schrank...

Weihnachten 2017 :-)

Und weil`s soo schön ist, direkt nochmal...

 

Jedes Jahr sind die Hexenstuben von der ersten Adventwoche bis zum 6.1. im Weihnachtsdress :-)

Die Küche ist auch hier umfangreich ausgestattet. Kochen, Backen - null Problem. Geschirrspüler hilft hinterher.

Wie wär's mit Fondue, Raclette oder Waffeln?

Von der Küche aus geht's auf den Balkon, wo man lecker den ersten Kaffee genießen kann. Senseo oder Kaffeemaschine? Einfach wählen. Eine Auswahl Tee liegt auch bereit :-)

Am schön großen Küchentisch lässt es sich herrlich schlemmen und klönen. Nirgendwo sitzt man doch so gerne wie in der Küche, oder?

Man kann hier auch klasse die halboffene Wohnraumgestaltung erkennen. Freier Blick zum Wohnzimmer - und doch im separaten Küchenbereich.

 

Altes Gebälk verschönert auch den Eingangsbereich zur Küche.

 

Ihr seht den kleinen Dielenbereich, wo das Duschbad und das kleinere Schlafzimmer und natürlich die Eingangstür angesiedelt sind.

Das große Schlafzimmer ist am großen Bad gelegen. Hier schlaft Ihr vor einer echten Backsteinwand (Riemchen natürlich). Cool!

Das Schlafzimmer ist schön geräumig, sodass hier noch gut ein Kinderreisebett aufgestellt werden kann. Einzelluftbett geht auch - hatten wir schon öfter :-)

Das kleinere Schlafzimmer (Boxspringbett 1,60 x 2,00 m) besticht durch das Originalgebälk, das wir nicht hinter einer Wand verschwinden lassen wollten.

Der Raum ist klein, deswegen mussten wir eine Schiebetür aus Milchglas einbauen. Aber seine Gemütlichkeit macht den Raum zu einem ganz großen!

 

So könnt Ihr das Gebälk besser sehen :-)

Hier kann man sich schön aufhübschen. 

Unsere Gäste finden im Bad einen Föhn, Kosmetiktücher und Wattestäbchen. Die Waschmaschine und die Wanne stehen gegenüber.

Wäscheständer und Wäscheklammern natürlich vorhanden.

So sieht es von der anderen Seite fotografiert aus. Die Tür führt zum großen Schlafzimmer.

 

Eine Hexenstuben 2-Urlauberin schrieb so schön ins Gästebuch: Man kann sogar von der Wanne aus das Kaminfeuer sehen. Stimmt ;-)

Das kleine Duschbad ist direkt gegenüber dem kleineren Schlafzimmer gelegen. So kommt man sich nicht in die Quere, wenn man mehr als ein Schlafzimmer benötigt.

Der schöne Design-Boden ist fußwarm und rutschfest :-)

Hier kann man schön den ersten Kaffee genießen. Eine Markise schützt vor der Sonne.

Der Balkon ist richtig schön groß, auch das Grillen mit dem Hexenstuben-Gaskugelgrill ist jetzt richtig komfortabel :-)

Durch das Gitter des Balkongeländers kann man schön unsere vielen Gartenvögel und Eichhörnchen beobachten. Hier ist richtig was los!

 

 

Und? Seid Ihr ein wenig angehext? Weitere Infos zur Hexenstube 2, wie z.B. Preise, findet Ihr in der linken Spalte oder einfach hier klicken

Wir sind für euch da 

Festnetz   +49 (0)39 457. 48 98 00

Mobil  +49 (0)152. 341 59 008

E-Mail   info@hexenstuben.de

Nutzt auch gerne unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

19.4.19

Vorgestern hab ich endlich mit der neuen Homepage angefangen - und nach 1 Stunde wieder frustriert aufgehört. Ich muss wohl erst einen Kurs in Programmierung belegen! Das vorherige Baukastensystem war so was von easy anzuwenden, beim neuen hab ich nur :Hä??? im Kopf.

Oh je, das kann ja noch dauern!

Außerdem finde ich das bisherige Layout viel schöner, als die neu angebotenen. Hm. Schmoll.

Ein notruf für das rotwild

Ich bin keine strikte Jagdgegnerin, denn ganz ohne Jagd scheint es nicht zu gehen, aber vor allem bin ich kein Freund der Jagd, weil sie nicht logisch, sondern unehrlich erscheint, wenn man sich damit beschäftigt. Es ist ein enormes Thema, über das sich selbst die Experten streiten. Also, zu welchen Erkenntnissen soll ich als Laie da kommen, wenn alles eher verworren ist??!

Die Jäger beklagen z.B., dass ein Luchs ca 50 Stk Rehe im Jahr reißt, haben aber selber im letzten Jahr 2.400 Stk Rotwild erschossen. Es sollten 2.800 Stk erschossen werden, was durch schlechte Begebenheiten (Sturm/Baumbruch) nicht möglich war - also dürfte man sich doch freuen, wenn der Luchs mit dazu beiträgt, dass die Abschussquote erfüllt wird, oder nicht, liebe Jäger und Förster???! (ich weiß, dass Rehe nicht zum Rotwild zählen, aber ich habe kein besseres Zahlenwerk gefunden) Warum sind sie dann sauer und knallen auch den Luchs ab? Geht es um Hege und Pflege, haben sie Mitleid mit den Rehen, weil gerissen zu werden sicher nicht "angenehm" für das Reh ist? Oder geht es um Geld? Ich weiß es einfach nicht und finde es unbefriedigend, dass es keine logische Antwort auf die Fragen zur Jagd gibt.

Ich wünsche mir, dass Jäger allen Geschlechts verantwortungsvoll mit den Tieren und mit ihren Waffen umgehen!

Zum Thema Jagd gibt es viele Dinge im Netz. Einen Artikel möchte ich Euch verlinken, weil er für sich spricht: (übrigens soll in diesem Jahr der Bestand des Rotwildes halbiert werden, ich glaube, die haben von einem Bestand im Harz von 6.600 Stk gesprochen; die jungen Bäume sollen geschützt werden)

Ein Notruf für das Rotwild 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ferienwohnung Hexenstube